Geschichtlicher Rückblick

Das Krankenhaus, das in einer ehemaligen Teppichfabrik untergebracht war, öffnete 1866 seine Pforten mit einer Größenordnung von 15 Betten. Schwestern aus dem bewährten Krankenpflegeorden der Franziskaner übernahmen die Pflege der Patienten im Sögeler Krankenhaus. Die Franziskanerinnen von Salzkotten waren insgesamt 100 Jahre im Hause tätig. Im Jahre 1966 wurde diese Aufgabe von den Missionsschwestern vom Heiligen Namen Mariens übernommen, die bis heute noch im Hause tätig sind.

Entsprechend einer schon Ende der 1960er Jahre zur Sanierung des Hauses erstellten Gesamtzielplanung sind in den letzten Jahrzehnten nach und nach zielstrebig verschiedene Baumaßnahmen durchgeführt worden. Zum 1. Januar 2003 ist der Regiebetrieb Kreiskrankenhaus in Trägerschaft des Landkreises Emsland in die "Krankenhaus Sögel gGmbH" mit den Gesellschaftern Landkreis Emsland (50%) und St. Bonifatius Hospitalgesellschaft e.V. (50%) überführt worden. Heute verfügt das Hospital Sögel über 140 Planbetten. Die Struktur des Leistungsspektrums ist in den vergangenen Jahren weiter differenziert und dem medizinischen Fortschritt angepasst worden. Die Fachabteilungen der Chirurgie, der Inneren Medizin, der Gynäkologie/Geburtshilfe und der Urologie sind mit den entsprechenden Funktionseinrichtungen, einschließlich einer interdisziplinären Intensivstation im Hause vorhanden. Des Weiteren ist ein eigener ambulanter Pflegedienst am Hospital angeschlossen. Die rehabilitative Kurzzeitpflege wird mit 15 zur Verfügung stehenden Plätzen ebenfalls im Hause praktiziert. Eine staatlich anerkannte Krankenpflegeschule mit 30 Ausbildungsplätzen ist dem Krankenhaus zusätzlich angegliedert.

Die Krankenhausleitung des Hauses setzt sich zusammen aus dem Geschäftsführer, dem stv. Geschäftsführer, der Leiterin Krankenhausbetrieb, dem Leiter Krankenhausbetrieb, der Leiterin Pflege- und Patientenmanagement und dem Sprecher der leitenden Ärzte.

Das Hümmling Hospital Sögel und die Emsländische Pflege gGmbH sind ausgerichtet als Dienstleistungsunternehmen für Gesundheit, gesundheitliche Prävention, Pflege und Rehabilitation in der ländlichen Region. Das Dienstleistungszentrum wird durch Facharztpraxen, die sich im Hospital niedergelassen haben, ergänzt.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu

 

Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragter

Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.