Infos für Patienten

Kontakt

Sekretariat der Anästhesieabteilung 

Tel.: 05952 209-21 03 
Fax. 05952 209-21 90 
Mail: ABZ@hospital-soegel.de


 

Montags bis Freitags jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr


Aufklärung

Zur Planung der Narkose muss ein Prämedikationsgespräch spätestens am Vortag der Operation stattfinden. Um unnötige Belastungen, Wartezeiten und Doppeluntersuchungen zu vermeiden, sollten Patienten sich nach Möglichkeit schon vorstationär in der Anästhesiesprechstunde vorstellen.
Vereinbaren Sie möglichst frühzeitig einen Termin zum Narkosegespräch.
Zur Prämedikationssprechstunde bringen Sie bitte Folgendes mit:

  • Überweisung/Einweisung
  • Vorhandene Krankenunterlagen z.B. vom Hausarzt (Arztbrief, vorhandene Laborwerte, letztes EKG, Thorax- Lungenaufnahme)
  • Allergiepass
  • Anästhesie-Ausweis
  • Medikamentenliste

Den Ihnen ausgehändigten Narkosefragebogen füllen Sie bitte aus. Unklarheiten und Fragen werden mit Ihnen in der Prämedikationssprechstunde geklärt. Dabei werden auch die Narkoseart, Risiken, Nebenwirkungen und der weitere Ablauf besprochen. Kinder, die zu einer Operation angemeldet sind, sollten nach Möglichkeit von beiden Eltern begleitet werden. Falls Sie gehbehindet sind, bringen Sie bitte eine Begleitperson mit. Wir bemühen uns, den mit Ihnen vereinbarten Narkosetermin ohne Wartezeiten einzuhalten.

Sie brauchen zum Narkosevorgespräch nicht nüchtern zu sein, es sein denn, Sie werden noch am selben Tag operiert. Falls Sie den Termin nicht einhalten können, teilen Sie uns dies bitte unter der oben genannten Rufnummer mit.

Weitere Informationen zur Anästhesie erhalten Sie in den Patienteninformationen zu Nakoseverfahren.

Für Informationen zum ambulanten Operieren klicken Sie hier.



Krankenhauskeime

Der Keim MRSA (Methicillin resistenter Staphylococcus aureus) ist als Bakterium bekannt und sorgt in geschwächten Organismen zu Entzündungen. Daher wird vor Operationen ein sogenanntes Screening (Nasen-Rachenabstrich) vorgenommen. So kann eine Keimbesiedlung festgestellt und ggf. behandelt werden.

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu

 

Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragter

Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.