Infos für Patienten

Termine

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, bitten wir Sie, vorab einen Termin zu vereinbaren. Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, geben Sie uns bitte telefonisch Bescheid. Geben Sie uns bitte Ihre Telefonnummer, damit wir Sie informieren können, wenn es kurzfristig zu Terminverschiebungen kommt.


Kontaktdaten

Urologische Gemeinschaftspraxis und Urologische Belegabteilung
Dr. med König und G.H. Kassem

Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon: 05952 90 37-43
Fax: 05952 90 37-44
E-Mail: info@urologie-soegel.de


Allgemeine Informationen

Sie planen wichtige und folgenreiche Ereignisse in Ihrem Leben sicher sehr sorgfältig. Einen Teil dieser Sorgfalt für den geplanten medizinischen Eingriff legen Sie in unsere Hände. Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis angewiesen. Denn wir wollen Ihre Behandlung so effektiv und sicher wie möglich gestalten.

Diese Information soll Ihnen eine Vorstellung von den nötigen Vorbereitungsschritten vermitteln und Ihnen die Orientierung erleichtern. Bei allen organisatorischen Fragen können Sie sich stets an unsere Praxis (05952 9037-43) wenden.

1. Anmeldung
Für jede ambulante und tagesstationäre Behandlung benötigen Sie einen Überweisungsschein, für jeden stationären Aufenthalt einen Einweisungsschein. Außerdem sollten Sie Ihre Versichertenkarte mitführen. Mit diesen Unterlagen melden Sie sich zunächst im Eingangsbereich des Hümmling Hospital Sögel an.

2. Anästhesie - Sprechstunde
Für die meisten urologischen Eingriffe ist eine Narkose vorgesehen. Dafür sind ggf. zusätzliche Untersuchungen (EKG, Röntgen, Labor) sowie ein präoperatives Gespräch mit einem Narkosearzt in der Anästhesiesprechstunde notwendig. Sie werden hier über ein geeignetes Narkoseverfahren informiert und aufgeklärt, weiterhin wird besprochen, welche Ihrer Medikamente Sie unmittelbar vor dem Eingriff einnehmen sollen.

3. Stationen
Der Aufnahmezeitpunkt für stationäre Aufenthalte wird individuell mit Ihnen besprochen. Grundsätzlich können sie am Vorabend oder am OP-Tag frühmorgens in das Krankenhaus kommen. Bitte bedenken Sie, dass Sie mindestens sechs Stunden vor der Narkose nichts mehr essen oder trinken und nicht rauchen dürfen. Nach einer Narkose dürfen Sie an demselben Tag nicht mehr aktiv am Straßenverkehr teilnehmen.

4. Sozialdienst - Entlassungsmanagement
Der Sozialdienst und das Entlassungsmanagement ergänzt durch sein psychosoziales und sozialrechtliches Beratungsangebot z. B. zu Rehabilitation und Schwerbehindertenrecht die medizinische und pflegerische Versorgung. Die Kontaktaufnahme kann am Aufnahmetag oder während Ihres Aufenthaltes erfolgen.

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu

 

Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragter

Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.