Kloß im Hals!

Schilddrüsenerkrankungen beeinflussen alle Körperfunktionen

Ihre Allgemein- und (Visceral-)Chirurgen im Hümmling Hospital Sögel (v.l.): Hannes Feja, Dr. med. Annette Belling, Herbert Jablonski.Das Kloßgefühl im Hals. Viele unklare Beschwerden. Häufiges Räuspern, allgemeine Schwäche und Abgeschlagenheit - Haarausfall, Verdauungsprobleme oder auch psychische Störungen können ein Symptom einer Schilddrüsenerkrankung sein.

Dieses kleine schmetterlingsförmige Organ sitzt direkt unterhalb des Kehlkopfes und ist an der Steuerung sämtlicher Körperfunktionen beteiligt. Erkrankt die Schilddrüse, schüttet sie vermehrt oder vermindert Hormone aus und beeinflusst somit den Körper. Umso wichtiger ist es, rasch die richtige Diagnose zu stellen und zu behandeln, sei es durch Medikamente, Strahlentherapie oder Operation.

Die Diagnostik umfasst eine Bestimmung der Schilddrüsenhormone (TSH,T3,T4), die Durchführung einer Bilddiagnostik mittels Ultraschall. Es bedarf einer fachübergreifenden Behandlung von Hausärzten, Nuklearmedizinern, Endokrinologen und Chirurgen. Ein enges Zusammenarbeiten dieser Fachleute sichert die korrekte Diagnose und die beste Therapie.

Ist eine Operation sinnvoll oder unumgänglich sollte diese unter den höchsten Sicherheitskriterien für den Patienten durchgeführt werden. Durch die Nähe der Schilddrüse zum Kehlkopf und den Stimmbandnerven, kann es nach einer Operation zu einer Funktionsstörung mit Stimmlippenlähmung, heiserer Stimme und gelegentlich auch Atemproblemen kommen. In der Vorbereitung zur Operation ist deswegen sicherzustellen, dass die Stimmlippenfunktion unbeeinträchtigt ist. Hierfür sollte eine Stimmlippenspiegelung eines Hals-Nasen-Ohrenarztes durchgeführt werden.

In der Operation ist es sinnvoll die Nervenfunktion mittels einem Neurostimmulator zu überprüfen.

Die Nebenschilddrüsen liegen der Schilddrüse unmittelbar an. Sie steuern den Kalziumhaushalt des Menschen. Eine vorrübergehende Unterfunktion, die nach einer Operation nicht selten ist, äußert sich anfänglich in kribbelnden Fingern und kann sich in seltenen Fällen bis zu Krämpfen in den Händen und im Gesicht ausdehnen. Entsprechende Eingabe von Kalzium und Vitamin D lindern die Symptome umgehend und überbrücken die Zeit bis die Nebenschilddrüsen wieder ungestört funktionieren.

Eine gute Diagnostik, interdisziplinäre Zusammenarbeit, Festlegung der richtigen Therapie durch erfahrene Ärzte und besonders bei Notwendigkeit einer Operation die Wahl eines geübten Operateurs sind für den Behandlungserfolg unumgänglich.

Somit sind Schilddrüsenerkrankungen glücklicherweise heutzutage sehr gut zu behandeln, so dass langfristig der Therapieerfolg bestehen bleibt.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu

 

 

Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Impressum | Datenschutz

Medizinproduktesicherheit:
Sie erreichen unseren Beauftragten für Medizinproduktesicherheit (gem. §6 der MPBetreibV) unter folgender E-Mail-Adresse: medizinproduktesicherheit@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.