Bewusst für das Hümmling Hospital Sögel entschieden

 

Das neunte Kind im Hümmling Hospital entbunden

„Meine Erwartungen, von dem Hümmling Hospital, von den Pflegekräften und von den Ärzten wurden übertroffen“, betonte Helene Albrecht aus Lindern, Ortsteil Garen.
Helene und Willi Albrecht gründeten eine große Familie. Nun gab es noch einmal Familienzuwachs. Matthäus wurde am 30. November 2019 im Hospital geboren und ist das neunte Kind der Familie. Helene Albrecht entschied sich bewusst für die neunte Geburt für das Hümmling Hospital. „Viele meiner Freundinnen haben dort entbunden und ich habe bisher nur positives gehört“, so Frau Albrecht. „Außerdem finde ich es sinnvoll, da ich Patientin der Emsländischen Frauenarztpraxis bin. Die Verbundenheit der Praxis und des Krankenhauses stellt für mich einen großen Vorteil dar“, betonte sie weiter.
Alle Kinder der Familie sind musikalisch sehr begabt und engagieren sich zudem auch ehrenamtlich. Jonathan (20) ist bereits verheiratet und Timo (23) wird in ein paar Tagen auch den Bund der Ehe eingehen. Die beiden jungen Männer wohnen nicht mehr im Hause Albrecht. Die anderen Kinder Adrian (21), Laurenz (18), Judith (16), Johannes (8), Lukas (5), Markus (3) und Matthäus füllen das Haus mit Leben. Die älteren Kinder helfen ihren Eltern, wenn sie neben dem Üben für Cello, Geige, Gitarre, Akkordeon, Klavier und Hausaufgaben noch etwas Zeit finden. Außerdem leben die Albrechts sehr ländlich. Der Vater der Familie liebt Tiere und die Gartenarbeit. Deswegen hat er sich vor einigen Jahren einen kleinen Traum erfüllt und einen Bauernhof aufgebaut. Auf dem Hof leben neben der Familie noch Hunde, Katzen, Gänse, Enten und Hühner.
Willi Albrecht ist zur Zeit noch in Elternzeit und unterstützt seine Frau in jeder Lage. Die Familie hat beispielsweise drei Ladungen Waschmaschinen täglich. Der Familienzusammenhalt wird bei den Albrechts großgeschrieben. Besonders an Weihnachten finden alle Familienmitglieder sich am großen Esstisch ein. „Bei uns bedeutet Weihnachten Freude, Gemeinschaft und gutes Essen“, so Willi Albrecht. Die Geburtstage enden jedes Mal in einer großen Gartenparty. Sie lieben es Zeit mit der Familie zu verbringen und auf dem Hof Volleyball oder Fußball zu spielen.
Helene Albrecht wollte die Arbeit von ihrer Ärztin Frau Tschernow noch besonders positiv hervorheben. Sie hatte sich bei ihren Untersuchungen sehr wohl gefühlt, spürte ihre Erfahrungen und war begeistert von ihrem Engagement. Elena Tschernow ist Fachärztin für Frauenheilkunde mit dem Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin. Sie besitzt die DEGUM 2 Qualifikation und unterstützt seit Anfang des Jahres 2019 das Team der Emsländischen Frauenarztpraxis auf dem Hümmling. Um das Hümmling Hospital Sögel zu beschreiben, nannte Frau Albrecht die Wörter „zuverlässig, nett, umfangreiche Pflege aus einer Hand der Pflegekräfte und der Ärzte“. Besonders gefreut hat es sie, dass die Mitarbeiter der Gynäkologie und Geburtshilfe den Frauen Vertrauen schenken. Bevor sie Mutter wurde, wollte sie auch gerne Krankenschwester werden und hätte sich dies gerne als Vorbild genommen.
Auf die Frage, ob das Ehepaar sich noch ein weiteres Kind wünscht, haben sie es nicht bestätigt oder verneint. Wenn noch ein weiteres Kind die Familie bereichert, würden die Albrechts dies als Gottesgeschenk ansehen.

 

Bildunterschrift: Willi und Helene Albrecht mit Matthäus.

 

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu

 

Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragter

Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.