Überwachung des EndoProthetikZentrum Lingen/ Sögel

 
Das EndoProthetikZentrum oder kurz „EPZ“ wurde wieder für die gute Qualität ausgezeichnet. Auch in diesem Jahr wurde das Team bestehend aus hochspezialisierten Ärzten auf dem Gebiet der Endoprothetik (Gelenkersatz), dem Pflegepersonal und Physiotherapeuten sowie aus den internen und externen Partnern für seine Arbeit gelobt. „Alle Mitarbeiter des EPZ´s arbeiten Hand in Hand, um das jeweils speziell und individuell zugeschnittene Behandlungs- und Therapieverfahren für gelenkerkrankte Patienten anbieten zu können“, betonte Dietmar Jansen, Chefarzt Unfallchirurgie.
Im Jahre 2014 wurde das EPZ Lingen/ Sögel erstmals mit diesem Zertifikat ausgezeichnet. Ziel der Zertifizierung von einem EPZ ist es, Versorgungsqualität in der Endoprothetik sicherzustellen, zu verbessern und die Patientensicherheit bei der Implantation eines Gelenks zu erhöhen. Aus diesem Grund muss ein EndoProthetikZentrum für die Zertifizierung ein hohes Maß an Spezialisierung, Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Endoprothetik nachweisen und sich anschließend regelmäßigen Bewertungen und Überprüfungen der Versorgungsqualität und Behandlungsergebnisse endoprothetischer Eingriffe durch externe Fachleute unterziehen.

Bildunterschrift: Dietmar Jansen, Chefarzt Unfallchirurgie
Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu

 

Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragter

Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.