Orthopädie/ Unfallchirurgie

Im Hümmling Hospital Sögel werden Patienten mit frischen Verletzungen, die nach Unfällen oder sonstigen äußeren Gewalteinwirkungen auftreten, behandelt. Das Spektrum der Verletzungsarten ist dabei sehr vielfältig und in seiner Schwere auch äußerst unterschiedlich ausgeprägt. Es reicht von der einfachen Verletzung, wie beispielsweise einer Prellung nach einem häuslichen Sturz, über mittelschwere Verletzungen, wie z.B. einem gebrochenen Knöchel beim Fußballspielen, bis hin zu schweren oder schwersten Verletzungen bei Verkehrsunfällen, Arbeitsunfällen und Ähnlichem.

Die Orthopädie/Unfallchirurgie ist neben der Versorgung von Verletzungen nahezu aller Schweregrade auf orthopädische Operationen spezialisiert. Neben Korrektureingriffen angeborener und erworbener Fehlstellungen werden modernste Verfahren der Endoprothetik an Schulter-, Hüft- und Kniegelenken angeboten. Für die moderne Fußchirurgie wird ebenfalls ein großes Spektrum an Implantaten und Sonderprothesen vorgehalten, sodass eine individuelle Versorgung jedes Patienten möglich ist. Hier bewährt sich die gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen.

Das Hümmling Hospital Sögel beteiligt sich an den Maßnahmen der externen Qualitätssicherung (Hüft- und Knie-Endoprothetik sowie Dekubitusprophylaxe) der Bundesgeschäftsstelle für Qualitätssicherung (BQS).

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu
Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.