Schlaflabor

Das Schlaflabor ist ein Teilbereich der Inneren Medizin und ist seit Anfang 2001 im Hümmling Hospital etabliert. Hier werden sowohl ambulante als auch stationäre diagnostische Screeningverfahren eingesetzt. Des Weiteren befinden sich im stationären Bereich drei Polysomnographieplätze. Hier werden zahlreiche Parameter des Schlafes, z.B.: Hirnströme, Schlaftiefe, Augenbewegungen, Atmung, Beinbewegungen und Atempausen erhoben. Das Schlaflabor steht unter der Führung und Verantwortung von Frau Dr. Bernadette Bröring-Wolf, Fachärztin für Innere Medizin und Schlafmedizin.

Umfassende Untersuchungen des Schlafes, der Atmung und des Kreislaufs sind standardisiert als kardio-respiratorische Polysomnographie nur in einem Schlaflabor, also nicht ambulant (d.h. nicht zu Hause) möglich. Für diese Untersuchung muss apparativ und personell ein Standard gewährleistet sein, um verwertbare Ergebnisse zu erhalten. Zu Hause ist dies nicht darstellbar, da der Patient die Untersuchungssensoren nicht selbstständig anlegen kann, er also von geschultem Personal am Abend aufgesucht werden muss. Die personelle Überwachung ist trotzdem im Verlauf der Untersuchung nicht gewährleistet und es steht keine Videoüberwachung und -aufzeichnung zur Verfügung.

Zertifiziert

pCC-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW für ISO

siegel procumcert bgwqu
Kontakt

Hümmling Hospital Sögel gGmbH
Mühlenstraße 17
49751 Sögel

Telefon:
05952 209-0

E-Mail
verwaltung@hospital-soegel.de

Copyright (c) 2015. Hümmling Krankenhaus Sögel. Alle Rechte vorbehalten.